Sicher bestellen

Fashion Blog
Chelsea Boots in Brauntönen sind gerade in der Herbstzeit sehr gefragt. (Foto: camel active)
Chelsea Boots in Brauntönen sind gerade in der Herbstzeit sehr gefragt. (Foto: camel active)
Hohe Chelseas kombiniert mit einem Cordkleid – toller Style. (Foto: Cartoon)
Hohe Chelseas kombiniert mit einem Cordkleid – toller Style. (Foto: Cartoon)
Hohe Chelsea Boots schützen auch perfekt bei matschigem Wetter. (Foto: Cartoon)
Hohe Chelsea Boots schützen auch perfekt bei matschigem Wetter. (Foto: Cartoon)
Sehr cool - Boots mit dicker Sohle.
Chunky Chelsea Boots sind diese Saison top angesagt. (Foto: camel active)
Chunky Chelsea Boots sind diese Saison top angesagt. (Foto: camel active)
Besonders modisch dieses Jahr sind Chelsea Boots mit hohem Schaft.
Auch bei den Herren sind Chelsea Boots sehr gefragt.

Stilikone Chelsea Boots

Britischer Rockstar

Jeder hat sie und jeder liebt sie. Königin Victoria trug sie, die Beatles und die Rolling Stones auch. Chelsea Boots können eine bewegte und aufregende Geschichte erzählen. Sie haben jede Jugendbewegung miterlebt, gerockt, getanzt und sich modisch immer wieder neu erfunden. Chelseas stehen für Individualität und Understatement und ihr Stil bewegt sich zwischen Avantgarde und Dandy. Die populären Superstars gehören seit Generationen in jeden Schuhschrank.

Chelsea Boots hatten ihren ersten Auftritt im viktorianischen Zeitalter. Der Klassiker wurde um das Jahr 1830 in London von J.S. Hall, dem Schuhmacher von Königin Victoria, erfunden. Angeblich trug die Königin den Stiefel selbst oft gerne. Zu dieser Zeit wurde der Chelsea Boot in Großbritannien auf dem Land gerne als Reitstiefel getragen. Schnell setzte er seinen Siegeszug in die Städte fort. Seinen Namen verdankt der Schuh übrigens dem gleichnamigen wohlhabenden Stadtteil Chelsea von London.

Britische Designer haben den Chelsa Boot immer wieder neu belebt. Seine Popularität wuchs in den 60er Jahren als die Beatles die Musikszene aufwühlten und die Bandmitglieder mit einer spitzeren Variante und höherem Absatz auf der Bühne rockten. Deshalb wurde er auch oft Beatle-Boot genannt. Die Chelsea Boots waren zu dieser Zeit bei vielen Bands beliebt und auch die Rolling Stones trugen den legendären Stiefel. Die Modernists-Bewegung in London versuchte sich zu dieser Zeit mit edler Designerkleidung von der Rockerszene abzugrenzen und dazu passte der Chelsea Boot wie angegossen. Der Triumphzug der Chelseas führte weiter durch die hippen und alternativen Subkulturen der 70er und 80er Jahre. Noch heute tragen viele Musiker und Bands die Schuhklassiker aus London.

In der Machart hält sich der Stiefel heute noch am Original. Er ist aus hochwertigem Glattleder gefertigt und reicht bis über die Knöchel. Sein typisches Erkennungsmerkmal sind die Gummibandeinsätze an den Seiten, die zusammen mit Anziehschlaufen einen komfortablen Ein- und Ausstieg ermöglichen. Die Damen-Variante zeigt sich im Original-Styling oder mit einem höheren und schmaleren Absatz. Als Kultobjekt haben sie jedenfalls ihren festen Platz in der Modewelt und daran wird sich in den nächsten Jahrzehnten sicher nichts ändern. Aktuell sind sie auch mit Plateau oder klobigeren Absätzen sehr angesagt - Chunky Chelsea Boots gehören 2020 definitiv in den Schuhschrank.

Zu allen Chelsea Boots für Damen

Zu allen Chelsea Boots für Herren

 

Einen Moment bitte...
Online kaufen und dabei über 1.700 lokale Händler unterstützen #lokalerhandel
Login
Zwischensumme0.00 €
Ihr Warenkorb ist leer!
Ihr Warenkorb ist leer!

Lieblingsteile finden:

Damen Herren
Vermissen Sie hier Artikel von Ihrem letzten Besuch?
Gesamt inkl. MwSt.
0.00 €
Zum Warenkorb
Ihre Wunschliste ist leer!
Ihre Wunschliste ist leer!

Lieblingsteile finden:

Damen Herren
Vermissen Sie hier Artikel von Ihrem letzten Besuch?
Info
Info
Produkte filtern
Aktueller Standort: 
* Pflichtfeld
* Pflichtfeld
bis
Werbebanner