Am langen Riemen

Taschenmode im Herbst

Intensive Farbe und neue Formen bringen Lichtblicke in den Herbst. (Foto: JOOP)
Intensive Farbe und neue Formen bringen Lichtblicke in den Herbst. (Foto: JOOP)
Mit schwarz oder Dunkelbalu liegen Sie immer richtig. (Foto: FREDsBRUDER)
Mit schwarz oder Dunkelbalu liegen Sie immer richtig. (Foto: FREDsBRUDER)
Die Farbe Rot rockt den Herbst. (Foto: Baum und Pferdgarten)
Die Farbe Rot rockt den Herbst. (Foto: Baum und Pferdgarten)
Damen Tasche von Liebeskind
Bauchtaschen sind diese Saison ganz vorne mit dabei. (Foto: Luisa Cerano)
Bauchtaschen sind diese Saison ganz vorne mit dabei. (Foto: Luisa Cerano)
Damen Tasche von Guess
Damen Tasche von Abro

Taschenmode im Herbst

Am langen Riemen

Bei Handtaschen werden die Frauen schwach. In dieser Saison haben sie die große Auswahl – von kleinen runden Saddlebags, über gemütliche Shopper bis hin zu trendigen Rucksäcken. Neue Formate und intensive Farben bringen Lichtblicke in den Herbst.

Neben üppig dekorierten Taschen mit allem Klimbim stehen in dieser Saison schlichtere Styles mit aufwendigen Riemen im Rampenlicht. Kleinformatige Taschen an langen Ketten und Gurten, angesagte Gürteltaschen, Satteltaschen oder  weiche, schlichte Shopper  mit organisiertem Innenleben sind verlässliche Begleiter für jeden Tag. Klassisch und elegant wirken Kurzgrifftaschen im Stil von Queen Mum. Nicht zu vergessen die geliebten Clutches und kleinen Querformate mit Zipper und Überschlag. Hier kommen die  wichtigsten Trends.

Crossbody: Diese Taschen könnten sich zum Liebling der Frauen entwickeln. Ob Postbag, Saddlebag oder ganz schlichte Formate, sie sind immer leicht zu handeln und äußerst komfortabel. Quer über dem Körper getragen, mit farbigen auswechselbaren Gurten und hübschen Polster- und Fellgriffen sind sie ein Must-Have.

Saddle Bags: Auf die runden und bunten Saddle Bags dürfen sich die Frauen freuen.  Quer oder einfach  lässig an der Schulter getragen, bieten sie in ihrer kompakten Formen eine neue Taschen-Optik. Besonders hübsch sind sie im Halbmondformat.

Farbe im Spiel: Rot rockt in diesem Herbst und mit Rot-Nuancen setzen die Frauen ein Signal. Die Zeit ist auch reif für neue Grüntöne, aber auch Burgund und Orange machen sich gut. Ein paar Hingucker müssen sein: Ob Stickereien, dicke Klunker, witzige Anhänger, Brokat, Samt oder Statements im Stil von Gucci – Hauptsache sie stehen im Blickpunkt. Mit  Cognac, Camel, Maistönen, Khaki und Oliv sowie Dunkelblau und Schwarz liegen die Frauen immer richtig.

Am Riemen: Bei den Tragegewohnheiten müssen sich die Frauen umstellen. Die neuen modischen Taschen werden jetzt an farbigen, breiten, auswechselbaren Kofferbändern getragen. Das sieht nicht nur entspannter aus, sondern tut auch dem Rücken gut. Lässig und bequem sind auch die Cross-Body-Taschen, die entweder leicht und anschmiegsam sind oder als kleine Micro-Bag am langen Gurt quer getragen werden. Ein großes Comeback feiert der Rucksack in neuen Formaten, die teilweise so reduziert sind, dass sie futuristisch und spacig wirken. 

Nach oben