Sicher bestellen

Fashion Blog
Jacket: LANGER CHEN, Coat & Belt: PEOPLE BERLIN, Hood: FALKE, Hat: SANDERMANN, Socks: SWEDISH STOCKINGS, Backpack: KLÄTTERMUSEN, Water bottle: DOPPER Shoes VEJA (Foto: Alexander Koerner Gerry Images for MBFW)
Jacket: LANGER CHEN, Coat & Belt: PEOPLE BERLIN, Hood: FALKE, Hat: SANDERMANN, Socks: SWEDISH STOCKINGS, Backpack: KLÄTTERMUSEN, Water bottle: DOPPER Shoes VEJA (Foto: Alexander Koerner Gerry Images for MBFW)
Parkas in der Kombination mit Bauchtaschen sorgen für einen lässigen Look (Foto: Timberland)
Parkas in der Kombination mit Bauchtaschen sorgen für einen lässigen Look (Foto: Timberland)
Daunenjacken aus recyclebaren Stoffen, das ist die Zukunft stylischer Mode! (Foto: Timberland)
Daunenjacken aus recyclebaren Stoffen, das ist die Zukunft stylischer Mode! (Foto: Timberland)
Schicke Sneaker von VEJA
Lässige Rucksäcke sind gerade sehr beliebt!  (Foto: Timberland)
Lässige Rucksäcke sind gerade sehr beliebt! (Foto: Timberland)
Bezaubernde Stiefel aus recyceltem Leder – ein Vorbild für Nachhaltigkeit ist die Marke Timberland.
Trendiger Rucksack, in dem es genug Stauraum gibt!

Neonyt Fashion Show

Back to Nature

 „Outdoor meets High Street Fashion“ hieß das Thema der fulminanten Fashion Show im Rahmen der Mercedes Benz Fashion Week (MBFW) im Kraftwerk Berlin. Die 54 Looks auf dem Catwalk waren inspiriert von den weltweiten Protestbewegungen der letzten Monate. Typisch hierfür waren Elemente von Schutzkleidung und voluminösen Jacken, die im Kontrast zu langen fließenden Kleidern standen. Die Kreationen kamen in der gewaltigen Industrie-Location toll zur Wirkung und die Bühnen-Inszenierung im Nebel sah fantastisch aus. Die Multi-Label-Looks, zusammengestellt aus über 80 nachhaltigen Designerkollektionen, wurden von der renommierten Stylistin und Co-Gründerin des Fashion Council Germany Claudia Hofmann kreiert. Zu den teilnehmenden Labels der Show gehörten unter anderem Labels wie Trippen, Vaude, Veja, Wunderwerk, Armendangles, Icebraker, Ecocalf, Natascha von Hirschhausen, Tretorn oder The North Face. Perfekt in die nachhaltige Fashion Welt passte die Lifestyle-Outdoor-Brand-Timberland, die in ihrer Kampagne auf Menschen setzt, die etwas bewegen und für eine grünere Zukunft kämpfen. Modisch setzt die Marke unter anderem auf receyceltes Leder und zertifizierten Naturkautschuk.  

Auch die Neonyt Modemesse in der neuen Location Tempelhof war ein voller Erfolg und die Erwartungen wurden weit übertroffen:  Das Thema Nachhaltigkeit ist in der Mode angekommen. „Wir sehen uns als Anführer einer Protestbewegung. Unser Ziel ist es, möglichst viele Menschen mitzunehmen und aufzuklären. Damit sind wir auf der Neonyt genau richtig“, erklärte Markus Steinhoff, Head of Wholesale Partnerships, Armedangels. Mit mehr als 210 nachhaltigen Fashion Brands aus 22 Ländern versammelte die Neonyt im Januar so viele nachhaltige Modemarken wie nie zuvor. Zu den neugierigen Besuchern gehörten auch rund 400 Blogger und Influencer.  Auch von Seiten der Politik war das Interesse an der nachhaltigen Neonyt. Bundesentwicklungsminister Gerd Müller, die Fraktionsvorsitzende von B90/Die Grünen Katrin Göring Eckardt, B90/Die Grünen-Bundestagsmitglied Renate Künast, die Sprecherin für Wirtschaft und Sport der Fraktion B90/Die Grünen Nicole Ludwig und Berlins Regierender Bürgermeister Michael Müller nahmen sich Zeit für Rundgänge und Gespräche mit Ausstellern.

Einen Moment bitte...
Login
Zwischensumme0.00 €
Ihr Warenkorb ist leer!
Ihr Warenkorb ist leer!

Lieblingsteile finden:

Damen Herren
Vermissen Sie hier Artikel von Ihrem letzten Besuch?
Gesamt inkl. MwSt.
0.00 €
Zum Warenkorb
Ihre Wunschliste ist leer!
Ihre Wunschliste ist leer!

Lieblingsteile finden:

Damen Herren
Vermissen Sie hier Artikel von Ihrem letzten Besuch?
Info
Info
Produkte filtern
Aktueller Standort: 
* Pflichtfeld
* Pflichtfeld
* Pflichtfeld
Werbebanner