Smarte Business-Outfits für Männer

Back to work

Ein Jacket ist nie verkehrt – vor allem in einem harmonischen Braunton. (Foto: Windsor)
Ein Jacket ist nie verkehrt – vor allem in einem harmonischen Braunton. (Foto: Windsor)
Es darf gerne leger sein: ein Anzug in Kombination mit Sneakern ist perfekt. (Foto: Daniel Hechter)
Es darf gerne leger sein: ein Anzug in Kombination mit Sneakern ist perfekt. (Foto: Daniel Hechter)
Noch eine Spur sportiver und stylischer wird es hier, wir lieben den karierten Mantel. (Foto: Samsoe Samsoe)
Noch eine Spur sportiver und stylischer wird es hier, wir lieben den karierten Mantel. (Foto: Samsoe Samsoe)
Mit Business Schuhen in Braun ist man immer auf der sicheren Seite.
Business Schnürer klassisch in Schwarz oder Braun gehen einfach immer. (Foto: DanielToniJais)
Business Schnürer klassisch in Schwarz oder Braun gehen einfach immer. (Foto: DanielToniJais)
Bequeme Slipper sind optimal für einen Sommertag im Büro geeignet.
Weiße Sneaker sind absolute Basics – mittlerweile auch im Büroalltag.

Back to work

Smarte Business-Outfits für Männer

Der Sommerurlaub ist vorbei und die Arbeit ruft. Leichtigkeit ist die Freiheit, die sich die Männer auch im Berufsalltag leisten können. Im smarten Business-Ouftit mit hellen Sneaker auf federleichten Sohlen fällt der Gang ins Büro halb so schwer. So erhalten Sie sich das unbeschwerte Lebensgefühl noch für einige Zeit.

Draußen ist es zwar noch sommerlich, doch der Herbst lauert in Wartestellung. Viele Männer fahren mit dem Fahrrad oder dem E-Roller ins Büro. Dafür sollte das Outfit leicht, soft und flexibel sein: Federleichte und komfortable Sakkos und Hosen haben die Männer-Mode erobert und die Schuhmode folgt dem Trend. Anzüge und Sakkos sind heutzutage Alleskönner und bieten genauso viel Bewegungsfreiheit und Komfort wie ein bequemer Jogginganzug. Das gefällt den Männern. Ihr neues Business-Oufit ist stylisch und modern mit Anzügen, die knitterarm, atmungsaktiv, feuchtigkeitsregulierend und bügelleicht sind – die idealen Begleiter für die Geschäftsreise. Also, liebe Männer, verbannen Sie alle schweren Jacken aus dem Schrank und investieren Sie in ein paar ultraleichte unkonstruierte Anzüge. Die neuen intelligenten Qualitäten verhindern Hitzewallungen in langen, nervigen Meetings und lassen sie smarter aussehen als den Rest der Runde.

Hightech-Fasern wie wir sie aus der Sportmode kennen, haben längst Einzug in die Büro-Etagen gehalten. Ganz easy sind lässige Hosen mit Tunnelzug und mehr Volumen, die  lässig gekrempelt werden. So eine federleichte „gecroppte“ Chino sieht auch im Büro einfach cool aus. Eine Freiheit, die Männer lieben. Von Krawatten hat man sich inzwischen selbst in den Vorstandsetagen verabschiedet und statt einem geknöpften Oberhemd darf es auch ein lässiges Polo sein. Nur, auf eine gute Qualität und Verarbeitung sollten die Männer unbedingt achten! T-Shirts sollten sie meiden, es sei denn, sie heißen Marc Zuckerberg und arbeiten bei Facebook. Ähnliches gilt für Jeans, die im Büro elegant und nicht verwaschen sein sollten.

Lässig ja, aber nicht nachlässig! Wichtig ist: Der Look muss gepflegt sein. Das gilt auch für die Schuhe. Die Leichtigkeit des Seins setzt sich fort bis zu den Füßen. Zum Anzug sollten die Männer edle Schuhe wählen, am besten Klassiker wie Derby, Monks oder Budapester, die es ebenfalls in leichter Machart gibt. Am liebsten tragen Männer inzwischen hybride Businessschuhe mit einem modischen Twist und dezenten Farbdetails.  Auch leichte sommerliche Barfußschuhe, Slipper, Mokassins und Loafer passen an warmen Tagen zum Businesslook. Ein Basic, das immer geht, ist der weiße Sneaker. Aber bitte, wählen Sie ein Modell in cleaner Machart und ganz in Weiß. Zu guter Letzt: Offene Schuhe sind eine Sache für sich. Es gibt Männer, die sehen in einer sündhaft teuren Sandale top gestylt aus. Aber die meisten Herren der Schöpfung wissen nicht, wozu es Bimsstein gibt. Dann besser keine Sandalen.

Zu unseren aktuellen Business Must Haves für Herren

 

Nach oben