Die Sportschuhe schnüren und im leichten Trab durch die Natur

Wir laufen uns fit

Jetzt joggen sie wieder. Die Frühjahrssonne motiviert Männer und Frauen zum Laufen und Walken. Dann müssen auch sofort neue Sportschuhe her.
Laufschuhe für Damen und Herren von Falke
Laufschuhe für Damen und Herren von Falke
Herren Sportschuhe von Skechers
Herren Sportschuhe von Skechers
Laufschuhe für Herren von Ecco
Laufschuhe für Herren von Ecco
Damen Laufschuh von adidas
Sportschuhe für Damen und Herren von New Balance
Sportschuhe für Damen und Herren von New Balance
Brooks Laufschuh für Damen

Wir laufen uns fit

Die Sportschuhe schnüren und im leichten Trab durch die Natur

Echte Lauffreaks reisen für den Marathon von Frankfurt nach Berlin, von Barcelona nach Rom und New York. Wer mit dabei war, schwärmt von den unvergesslichen Erlebnissen. Die Laufqualen sind vergessen, wenn die legendäre Marathon-Strecke von 42,195 Kilometer geschafft ist. Marathon laufen ist schick, aber das Training ist hart. Die meisten Männer und Frauen sind jedoch Hobby-Läufer. Wer regelmäßig Sport treiben will, benötigt Ehrgeiz, Disziplin und Ausdauer. „Im Frühjahr“, schwören die Laufmuffel, „stehen wir eine Stunde früher auf und gehen joggen“. Die guten Vorsätze sind schnell vergessen und eine Ausrede gibt es immer. Es muss ja auch nicht gleich der Marathon sein. Ein regelmäßiger Lauf stärkt das Immunsystem, hilft beim Abnehmen und Bewegung an der frischen Luft sorgt für den Adrenalin-Kick. Da reicht schon eine halbe Stunde.

Laufen oder Walken kann fast jeder lernen und mit ein bisschen gutem Willen auch in den Alltag einbauen. Die Tage werden immer länger und abends können wir locker bis 20 Uhr laufen. Laufen ist ein kostengünstiger Sport, den wir überall ausüben kommen. Wir brauchen eine Laufhose, Shirt und Jacke aus atmungsaktiver Mikrofaser und vor allem ein paar perfekte Laufschuhe mit Dämpfungssystem. Fertig. So, nun kann es losgehen. Die Redaktion von schuhe.de läuft mit Smartrunner - es gibt auch Runtastic und andere Apps, die uns motivieren. Der erste Lauf startete gleich am 1. Januar: 9,2 Kilometer in 1 Stunde und 39 Minuten. Das spornt an und wir sind mit der Monatsbilanz von 78,7 km mehr als zufrieden. Im Februar, März und April haben wir uns nochmals gesteigert. Bei Sonnenschein ist das herrlich. Kälte, Regen und Wind sollte man einfach ignorieren.

Wer laufen will, muss sich ein Ziel setzen. Die Lauf-App ist der ideale Motivator. Am Ende der Strecke können wir unsere Performance ablesen, und wenn dann 400 Kalorien verbrannt sind, ist das eine stramme Leistung. Ganz nebenbei purzeln die Pfunde. Eine Strecke von vier bis fünf Kilometer ist am Anfang durchaus ausreichend, wenn regelmäßig trainiert wird. Damit die Anfänger nicht gleich nach Luft japsen, sollten sie im aeroben Bereich trainieren, d.h. locker und leicht, so dass sie sich noch unterhalten können. Für das Training sollten die Läufer unbedingt einen festen Laufkalender erstellen. Dann gibt es keine faulen Ausreden mehr. Irgendwann wird Laufen zur Droge.

Bevor das Lauf- oder Walkingtraining beginnt, müssen die richtigen Sportschuhe gekauft werden. Schuhe.de empfiehlt hierfür fachliche Beratung in den Sportschuhabteilungen. Jeder Mensch hat unterschiedliche Füße: Senkfüße, Spreizfüße, Plattfüße oder Hohlfüße, schmale oder breite, vorne oder hinten schmal oder breit, mit hohem Rückfuß, mit Überbeinen oder Ballen-Problemen. Benutzer von orthopädischen Einlagen müssen unbedingt darauf achten, dass das Fußbett austauschbar ist. Modisch sprinten Runningschuhe übrigens auf der Überholspur, denn die Fashionistas tragen in dieser Saison am liebsten Sneakers im Laufschuh-Stil. Lauft los in die nächste Sportschuhabteilung oder surft auf Schuhe.de nach Marken wie Skechers, Adidas, New Balance, Nike, Asics, Puma, Living updated, Dockers by Gerli oder Cetti.

Nach oben