Zuverlässig und mit vielen Funktionen für echte Wanderfreunde

Wanderschuhe für Männer

Bergtouren sind ein beliebter Männersport. Für den Aufstieg benötigen die Gipfelstürmer verlässliche Wanderschuhe mit vielen Extras.
Klettern und Wandern – für Männer zu jeder Jahreszeit ein toller Spaß (Foto: Timberland)
Klettern und Wandern – für Männer zu jeder Jahreszeit ein toller Spaß (Foto: Timberland)
Mit bequemen Wanderschuhen zum Gipfelstürmer (Foto: Ecco)
Mit bequemen Wanderschuhen zum Gipfelstürmer (Foto: Ecco)
Moderne Wanderschuhe für Herren vertragen auch gerne farbliche Akzente (Foto: Ecco)
Moderne Wanderschuhe für Herren vertragen auch gerne farbliche Akzente (Foto: Ecco)
Lowa Outdoor Schuh für Herren
Vor allem bei herbstlichen Temperaturen zeigen Wanderschuhe für Männer Top-Performance (Foto: Maier Sports)
Vor allem bei herbstlichen Temperaturen zeigen Wanderschuhe für Männer Top-Performance (Foto: Maier Sports)
Herren Wanderschuh von Meindl
Herren Outdoor Schuh von adidas

Wanderschuhe für Männer

Zuverlässig und mit vielen Funktionen für echte Wanderfreunde

Männer lieben die Herausforderung. Bei einer anspruchsvollen Wandertour
können sie sich auspowern und ordentlich Kalorien verbrennen. Bergwandern begeistert immer mehr Menschen. Die Natur erleben, sich aktiv draußen bewegen und etwas für die Gesundheit tun, das sind die wichtigsten Motive der deutschen Freizeitwanderer.
Dies belegt eine aktuelle Studie des Deutschen Wanderverbandes. Wandern liegt im Trend und ist ein Leistungssport, der es mit Marathon leicht aufnehmen kann. Immer mehr Männer schnüren die Outdoor Schuhe und suchen das Abenteuer bei einer eindrucksvollen Bergtour wie z.B. auf die Kampenwand oder den Watzmann. Aber auch schon ein leichter Bergaufstieg trainiert Herz und Kreislauf und stärkt Knochen und Gelenke.

Outdoor Mode für jede Witterung
An den Berghöhen und der Wandertechnik hat sich in den vergangenen Jahren nicht viel verändert, wohl aber am Look der Wanderer. Für eine anspruchsvolle Trekkingtour brauchen Männer funktionstaugliche Outdoor Bekleidung, die vor Wind und Wetter schützt. Modisch stehen die Männer nicht mehr im Abseits. Die urbanen Gipfelstürmer tragen schicke farbige Softshelljacken, melierten Strickfleece oder atmungsaktive Performance-Jacken mit Multifunktionstaschen. Wanderhosen haben praktische Zipper und Mikrofaser-Shirts sondern perfekt den Schweiß ab. Der Proviant für unterwegs ist in praktischen und poppigen Rucksäcken verpackt.

Trekkingschuhe mit vielen Extras
Absolut notwendig beim Aufstieg sind verlässliche Wanderschuhe. Mit eingebauten Extras und vielen Funktionen sind sie echte Allroundtalente.
Die robusten Schuhe bieten einen verlässlichen Schutz vor Verletzungen, sind belastbar und widerstandsfähig. Sie sind stabil verarbeitet, haben flexible rutschfeste Sohlen und bieten festen Halt bei Wanderungen über Stock und Stein. Zudem haben viele Modelle einen hohen, gepolsterten Schaft, Dämpfungssysteme und eine Verarbeitung aus strapazierfähigen, atmungsaktiven und wasserdichten Materialien.
Und auch im Aussehen brauchen sich Wanderschuhe für Männer nicht mehr zu verstecken. Farbige Schnürsenkel in Blau, Grün, Gelb oder Knallrot bringen Abwechslung in die Männerwelt. Selbst Neonakzente sind in den Bergen erlaubt. Farbkontraste und mehrfarbige Sohlen sind ebenfalls sehr beliebt.

Alle im Beitrag gezeigten Outdoorschuhe findet ihr auf schuhe.de. Einfach direkt auf das Bild klicken oder im schuhe.de Online-Shop nach funktionellen Berg- und Trekkingschuhen Ausschau halten.

Praktische Tipps
Was ziehen wir für die Bergtour an und was nehmen wir mit? In jedem Fall gute Wanderschuhe mit Profilsohle, die vor der großen Wandertour unbedingt eingelaufen werden müssen. Rucksack nicht vergessen, am besten mit Verbindungsgurt zwischen den Trageschlaufen, damit der Rucksack fest sitzt. Im Sommer sollte ein Rucksack mit Netzrücken oder Ventilationsrücken gewählt werden, damit beim Aufstieg kühlende Luft an den Rücken kommen kann. Proviant und eine Trinkflasche Wasser (je nach Tour mind. 1-2 Liter) mitnehmen. Für die Tour leichte Wanderhose, Softshell- oder Fleece-Jacke, darunter Funktionswäsche aus Mikrofasermaterial tragen. Regenjacke mit Kapuze, und Regenhose, Ersatz T-Shirt und Sweatshirt gehören bei längeren Touren oder unbeständigem, herbstlichem Wetter ebenfalls in den Rucksack. Je nach Jahreszeit eine Mütze, Handschuhe oder Sonnenschutz mitnehmen. Eventuell Wanderstöcke und Hüttenschlafsack.

Nach oben