Espadrilles & Loafer

Sommerliebling

Espadrilles verleihen Urlaubsgefühle und bringen den Sommer in die Stadt. (Foto: Havaianas)
Espadrilles verleihen Urlaubsgefühle und bringen den Sommer in die Stadt. (Foto: Havaianas)
Schicke Schnürungen peppen die Slipper für den Abend in der Cocktailbar auf.(Foto: Atelier Gardeur)
Schicke Schnürungen peppen die Slipper für den Abend in der Cocktailbar auf.(Foto: Atelier Gardeur)
Metallic ist der Farbtrend an dem in diesem Jahr niemand vorbei kommt.(Foto: TONI)
Metallic ist der Farbtrend an dem in diesem Jahr niemand vorbei kommt.(Foto: TONI)
Espadrilles von Marco Tozzi
Fröhlich,  frech und farbenfroh stecken die Lieblingsslipper zum Ausgehen an.(Foto: Flip flop)
Fröhlich, frech und farbenfroh stecken die Lieblingsslipper zum Ausgehen an.(Foto: Flip flop)
Mustang Espadrilles
Espadrilles von Gaimo Espadrilles

Sommerliebling

Espadrilles & Loafer

Espadrilles haben Kultstatus und sind in diesem Sommer die It-Pieces in der Mode. Die klassischen Hanfschuhe gibt es in allen Varianten – egal ob im schlichten Original, in schrillen Farben, mit Schnürungen oder mit Paillettenbesatz.  

Ein strahlend blauer Himmel, Sonne pur und eine leichte Meeresbrise streichelt unsere Haut. Beim Spaziergang auf der Strandpromenade tragen die Frauen ein hauchdünnes Kleid, eine Basttasche und an den Füßen farbenfrohe Espadrilles. Die Hanfschuhe wecken Urlaubsträume von der Côte d'Azur, über Ibiza bis zur italienischen Amalfi-Küste. Espadrilles kennt jedes Kind, denn die Kultschuhe haben eine lange Geschichte und sie kommen niemals aus der Mode. Schon in den 50er und 60er Jahren trugen Künstler wie Pablo Picasso und Schauspielerinnen wie Sophia Loren, Grace Kelly oder Jacky Kennedy die traditionellen Schuhe und verhalfen so zu ihrem Glanz. Designer wie Yves Saint Laurent brachten die Schuhe in den 70er Jahren auf die internationalen Laufstege. In den 80er Jahren hatte jeder mindestens ein Paar von den leichten Schläppchen im Schuhschrank. Der Espadrij l´originale kommt übrigens aus den französischen Pyrenäen und wird dort heute noch von Hand oder an alten Maschinen hergestellt. Die Markenzeichen: Ein fester Canvas-Stoff und die dicke robuste Jute-Sohle, beschichtet mit wasserabweisendem Naturkautschuk.     

Die Espadrilles-Familie ist groß und die modischen Schwestern präsentieren sich in fantasievollen Versionen. Das typische Original in maritimen Farben und Streifen ist der klassische Liebling der Frauen. Modifiziert zeigt er sich gerne in knalligen Unifarben, in bunten Bleistiftfarben, mit Blumenmustern, im Ethno-Stil, in zarten Pastellen, Markisenstreifen, in Weiß, opulent mit Glitzer, Glamour, Pailletten oder Perlenschmuck. Es gibt sie auch mit zarter Spitze, Seidenbändern, mit Perforationen, gehäkelt, mit Leopardenmuster, mit Schnürungen um die Fesseln oder Plateauabsatz. Aber niemals ohne Hanfsohle. Die fröhlichen bunten Espadrilles befinden sich in modischer Gesellschaft von Loafer, BallerinasMokassins und trendigen Pantoletten.  

Alle im Beitrag gezeigten Modelle finden Sie auf schuhe.de. Einfach direkt auf das Bild klicken oder im schuhe.de Online-Shop nach den Schuhen Ausschau halten. 

Nach oben