Aufschlag für weiße Tennis-Sneakers: Interview mit Conny Stöckl, Head of Marketing, Lacoste Footwear

Lacoste

Tennis-Silhouetten gewinnen im Sommer jeden Aufschlag. Wer modisch mitreden will, braucht unbedingt weiße Sneakers.
Conny Stöck
Conny Stöck
Herren Sneaker von Lacoste
Herren Sneaker von Lacoste
Lacoste Sneaker für Herren
Herren Sneaker von Lacoste
Herren Sneaker von Lacoste
Lacoste Sneaker für Damen
Lacoste Sneaker für Damen
Damen Leinenschuh von Lacoste
Damen Leinenschuh von Lacoste

Lacoste

Aufschlag für weiße Tennis-Sneakers: Interview mit Conny Stöckl, Head of Marketing, Lacoste Footwear

Die Marke Lacoste ist bekannt für ihre Tennis-Geschichte rund um die Legende René Lacoste, aber auch für zeitlose Eleganz und minimalistisches Design. Die Redaktion von schuhe.de sprach mit Conny Stöckl, Lacoste Footwear.

Was zeichnet die Court-Styles von Lacoste aus?
Conny Stöckl: Puristisches Weiß, klare Linien und handwerkliche Aufmachung stehen für den klassischen authentischen Tennis-Look. Weiße Sportschuhe gehören doch auf den Tennisplatz.

Wie übersetzt Lacoste den Sportlook für die Stadt?
Conny Stöckl: Die vier Court Classic Styles mit den Namen „Deston“, „Comba“, „Ampthill“ und „René“ erhalten ihren typischen Heritage-Charakter über eine Gummisohle. Das Obermaterial ist aus weißem Premium-Leder. Insgesamt sehen die Schuhe sehr sportiv aus und haben das gewisse Understatement. Eine luxuriöse Interpretation des Court-Trends ist das Modell „Carnaby EVO“ als Tribut an die René Lacoste Story.

Und wie sehen die Modelle aus?
Conny Stöckl: Es gibt eine sportliche Twincup-Variante, einen schlanken Cup-Sneaker, einen Chukka-Boot und ein sommerlich leichtes Modell mit markanter Zehenkappe. Insgesamt haben alle eine cleane puristische Optik und eine dekorative Nahtführung. Das gestickte oder geprägte Krokodil-Logo darf natürlich nicht fehlen.

Wo finde ich die Tennis-Styles und was kosten Sie?
Lacoste Schuhe werden im hochwertigen und modisch orientierten Sportschuh- und Modehandel verkauft. Natürlich auch online bei ausgewählten Online-Händlern. Die Court-Styles kosten zwischen 80 und 140 €.

Erzählen Sie uns doch die Geschichte von Lacoste? Wer ist René Lacoste?
René Lacoste, 1904 in Frankreich geboren, ist der Erfinder des legendären Polohemdes. Er spielte 1922 zum ersten Mal in Wimbledon und gewann 1927 mit den französischen Musketieren den Davis Cup. 1933 wurde das erste Lacoste Shirt „Petit Pique L12.12“ industriell hergestellt. 1963 erfand René Lacoste einen speziell für den Sandplatz konzipierten Tennisschuh. Insgesamt gewann René Lacoste dreimal die French Open, zweimal Wimbledon und zweimal die US Open. So ist Lacoste zur Tennislegende geworden.

Nach oben