Interview mit Achim Gabor

Gabor Shoes

Die schuhe.de Redaktion hat mit Gabor Inhaber Achim Gabor ein Interview geführt. (Foto: achim-gabor)
Die schuhe.de Redaktion hat mit Gabor Inhaber Achim Gabor ein Interview geführt. (Foto: achim-gabor)
Der Anspruch von Gabor ist es, eine ansprechende Optik mit einer guten Passform zu vereinen. (Foto: Gabor Produktion-Entwicklung)
Der Anspruch von Gabor ist es, eine ansprechende Optik mit einer guten Passform zu vereinen. (Foto: Gabor Produktion-Entwicklung)
Der Leisten steht bei Gabor Shoes im Mittelpunkt und sorgt dafür, dass die Schuhe optimal passen. (Foto: Gabor Produktion-Entwicklung)
Der Leisten steht bei Gabor Shoes im Mittelpunkt und sorgt dafür, dass die Schuhe optimal passen. (Foto: Gabor Produktion-Entwicklung)
Wedges Sneaker von Gabor
Modellzeichnungen werden auch auf den speziell angefertigten Leisten angefertigt. (Foto: Gabor Produktion-Entwicklung)
Modellzeichnungen werden auch auf den speziell angefertigten Leisten angefertigt. (Foto: Gabor Produktion-Entwicklung)
Eleganter Schnürschuh von Gabor
Gabor Business Slipper

Gabor Shoes

Interview mit Achim Gabor

Schuster bleib` bei deinen Leisten lautet die Devise der Gabor Shoes AG. Das Schuhunternehmen wurde 1949 von Bernhard und Joachim Gabor gegründet und hat Generationen von Menschen mit modischen und komfortablen Schuhen glücklich gemacht. Vor allem Frauen lieben die Schuhmode aus Rosenheim. Pro Jahr fertigt Gabor rund 8 Millionen Paar Schuhe und exportiert sie in mehr als 60 Länder. Bekannt ist Gabor für seine passgenauen Leisten, die in der Zentrale in Rosenheim selbst entwickelt werden. Die Redaktion von Schuhe.de hat bei Gabor Inhaber Achim Gabor nachgefragt.   

Was ist das Besondere an Gabor Schuhen? 

Wir haben den Anspruch Schuhe herzustellen, die eine Kombination aus modischer Optik und perfektem Komfort bieten. Ob ein Schuh passt oder nicht, dafür ist vor allem der Leisten verantwortlich. Wir entwickeln in der Gabor Zentrale jede Saison eigene Leisten und machen dafür unzählige Trageproben, bevor die Serienproduktion beginnt. Passform hat für uns oberste Priorität. 

Erklären Sie uns was einen perfekten Leisten ausmacht? 

Vielfach werden Leisten im Ausland eingekauft. Ob der Schuh dann sitzt, dafür gibt es keine Garantie. Für uns ist das keine Option. Wir haben schon vor vielen Jahren eine eigene Abteilung für Leistenentwicklung aufgebaut, obwohl der Beruf des Leistenmodelleurs auszusterben drohte. Der Leisten ist zum Großteil dafür verantwortlich, dass der Schuh optimal passt. Ist die Zehenhöhe zu niedrig bemessen oder die Brandsohle zu knapp gehalten, drückt der Schuh. Die Kunst ist es, modisch aktuelle Schuhe zu entwerfen, ohne dass die Passform darunter leidet. Unser Anspruch: Acht von zehn Frauen sollen unsere Schuhe passen – vom Mokassin bis zum Pumps. 

Wie wird ein Leisten hergestellt? 

Die Urmodelle wurden früher aus Holz geschaffen, heute verwenden wir dafür eine Art Gipsmaterial. Sie sind die Basis für sämtliche modische Varianten. Nachdem die Ideen für die neuen Schuhkollektionen stehen, beginnt die Arbeit der Leistenmodelleure. Die Leisten brauchen wir nicht nur zum Modellzeichnen, sondern auch für die Erstellung der Brandsohle, Hinterkappen, von Absatz und Laufsohle. Die Vorlage wird so lange gefräst, gefeilt, gespachtelt und vermessen, bis das neue Leistenmodell unseren Vorstellungen entspricht. Dann wird das Modell digitalisiert und der eigentliche Leistenprototyp aus Kunststoff gefertigt. Nach einer endgültigen Prüfung wird die Leistenserie beim Zulieferer in Auftrag gegeben. Pro Modell sind das etwa 220 Paar in unterschiedlichen Größen. 

Wie gewährleistet Gabor exakte Passformen? 

Es gibt zwar offizielle Maßtabellen, aber wir erfassen eigene Daten und entwickeln sie ständig weiter. Wir haben eine umfangreiche Datenbank, in der nicht nur sämtliche Leistenmaße dokumentiert werden, sondern auch die Erkenntnisse aus Reklamationen.  

Was für verschiedene Passformen bieten Sie denn an? 

Unser Anspruch ist es, für möglichst jede Frau und jeden Fuß den ideal passenden Schuh anbieten zu können. Daher gibt es Gabor Schuhe in unterschiedlichen Weiten (F, G, H) und Übergrößen bis Größe 11 (46). Bekannt sind wir auch für unser Schaftweitenkonzept bei Langschaftstiefeln. Frauen mit sehr schlanken Waden finden ebenso gut passende Stiefel wie Frauen mit sportlichen Waden. 

Nach oben